Mittwoch, 25. September 2019

Der Herbst ist gekommen

Hallo Sportsfreunde,

der Sommer 2019 ist seit einigen Tagen nun offiziell Geschichte und der Herbst 2019 hat Einzug gehalten. Für mich persönlich ist das die schönste Jahreszeit, um draußen Sport zu machen. Egal ob ich mit dem Rad unterwegs bin oder ob ich laufe, es macht einfach sehr viel mehr Spaß, bei deutlich angenehmeren Temparaturen aktiv zu sein und dabei dann noch zu erleben, wie die Natur von Tag zu Tag immer bunter wird. Ein Feuerwerk für Geist und Körper gleichermaßen.

Im Moment bin ich aber noch sehr viel öfter mit dem Rad unterwegs, denn bis ca. Mitte Oktober gibt es erfahrungsgemäß immer wieder wunderschöne Tage, an denen man noch tolle und längere Ausfahrten machen kann. Solche längeren Radtouren sind zu Herbstbeginn allerdings nur noch am Wochenende möglich. Unter der Woche nach Feierabend muss man sich auf dem Rad schon sehr kurz fassen.



Da sich in dieser Zeit die Temperaturen trotz Sonne aber überwiegend nur noch im Bereich von um die 20° bewegen, muss oder sollte man jetzt bei der Radbekleidung darauf achten, dass man nicht zu dünn angezogen ist. Deshalb trage ich bereits in der frühherbstlichen Jahreszeit sehr gerne eine dünne Windstopperweste sowie Arm- und Knielinge, auch wenn ich dann ggf. minimal ins Schwitzen komme. Alle wärmenden Teile haben ein relativ kleines Packmaß und man kann sie deshalb gut in den Trikottaschen verstauen, sollte es gegen Ende der Ausfahrt tatsächlich spürbar wärmer werden. Grundsätzlich gilt im Herbst für mich, unabhängig davon, ob es sonnig oder wolkig ist: Bei Temperaturen um die 20° und etwas darunter trage ich immer eine Windweste und auch Arm- sowie Knielinge.


Man sollte diesen Bereich um die 20° nämlich nicht unterschätzen, denn es ist nicht von der tatsächlichen, sondern immer von der gefühlten Temperatur auszugehen. Diese gefühlte Temperatur liegt bei einer Geschwindigkeit von 20 - 30 km/h nochmal ca. 5 - 10° darunter, je nachdem wo man unterwegs ist. Ganz schnell werden dann mal aus 20° gefühlte 15° - 10°. Ursache dafür ist der Fahrtwind. Im oberen zweistelligen Bereich ist dieser sogenannte Windchilleffekt zwar nicht ganz so extrem, dennoch ist es auf Dauer nicht gut, die Knie- und Ellenbogengelenke sowie den Brustbereich diesen Temperaturen ungeschützt auszusetzen. Man merkt zwar lange Jahre nichts, aber irgendwann wird man es bereuen, sich in vergangenen Tagen nicht entsprechend gut gekleidet zu haben. Garantiert! Kurz/kurz, wie der Radfahrer sagt, sieht im Herbst zwar cool aus, das wars allerdings auch schon. Jetzt werden mich sicherlich einige als Warmduscher bezeichnen und schmunzeln. Damit kann ich sehr gut leben. Sportsfreunde, der Tag in eurem Radsportlerleben wird kommen und ihr werdet euch an diesen Beitrag erinnern, versprochen ;-).

Allen anderen, die bewußt und sorgsam mit ihrem Körper umgehen, kann ich die 3°TRIPUGNA(c) Arm-, Knie- aber auch die Beinlinge, im wahrsten Sinne des Wortes, wärmstens empfehlen. Sie sitzen perfekt, sind leicht, wärmen dennoch sensationell und sind in ihrer Passform für Jungs sowie für Mädels geeignet. Wer sie bereits hat, kann dies bestätigen.

Hier die Links zum Onlineshop:

Armlinge

Knielinge

Beinlinge

Im Herbst gibt es aber auch Tage, da ist es zwar durchaus so warm wie oben beschrieben, es herrschen aber eher bescheidene Sicht- bzw. Lichtverhältnisse. Wer in solchen Zeiten mit dem Rad unterwegs ist, warm angezogen sein und auch gut sichtbar sein möchte, dem kann ich die neonfarbenen 3°TRIPUGNA(c) Radwesten aus der #shine2ridesafe - Kollektion empfehlen. Erhältlich sowohl im Damen- als auch im Herrenschnitt.







Hier die Links zum Onlineshop: 

Radweste neongelb

Radweste neonpink

Und wer es farblich nicht ganz so markant mag, für den gibt es diese Radwesten auch in etwas dezenteren Farben:

Radweste rot

Radweste schwarz

Radweste weiß

Radweste emerald green

Für euch Ladies sind sie in neongelb, neonpink und in rot bestellbar.

Radwesten Damen

Alle Arm- Knie- und Beinlinge sowie die Radwesten könnt ihr ab einer gewissen Stückzahl natürlich auch in eurem Wunschdesign bestellen. Nähere Infos dazu einfach per Mail anfordern. Infos zu Radbekleidung im Wunschdesign.

Radweste im Pacemakers - Design



Kette rechts

Reiner



Keine Kommentare:

Kommentar posten