Events

Hallo Sportsfreunde,

Ketsch me if you can 24h ist Geschichte. Es war sensationell. 

Danke an alle, die uns auf dem Rad oder im Basislager tatkräftig unterstützt haben, unser Ziel 500 km zu erreichen!!

Danke an all unsere Sponsoren!!

Danke an die Gemeinde Ketsch, die uns völlig unkompliziert erlaubt und unterstützt hat, diese verrückte Idee in die Tat umzusetzen!!

Danke an Timo Wangler, dem Ketscher Bürgermeister, der uns mit 270 gefahrenen Radkilometern sogar aktiv supported hat!!

Ob es eine Wiederholung geben wird, wissen wir noch nicht, aber Timo war nicht abgeneigt. Das ist schon mal ein positives Zeichen. 

Christine und ich werden in den nächsten Wochen unsere Challenge nachbereiten und uns intensiv Gedanken machen, ob es ein Remake geben wird.

Einen Bericht mit vielen coolen Fotos wird es hier auf diesem Blog natürlich auch geben. Wird noch bisschen dauern, aber er kommt ganz sicher. Freut euch jetzt schon drauf. 

Im Juni 2024 werde ich vermutlich noch mal etwas ähnlich Verrücktes machen. Die Info dazu kommt zeitnah.

Kette rechts

Reiner